Suicidal Romance b {color:#f9154a;} i {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}
Designer .one. .two. .three. .four. .five. .six. .seven.
Und scheiß' auf Freunde bleiben

Ich wollte es, du glaubtest nicht daran.
Ich gab auf, du wolltest es.
Ich ließ mich drauf ein, du ließt mich fallen.


Und dabei dachte ich doch, dass es das wert wäre. Nach dem letzten
Telefongespräch dachte ich wirklich, dass wir das kippen können. Und ich brauche das auch irgendwie. Nicht weil ich dich liebe. Weil ich dich als Menschen in deinem Sein sehr schätze & ich erfahren will, wie es dir geht. was du machst, was in deinem Leben los ist. Und ich brauche es, dir zu erzählen, was ich lerne, was ich mache, was mich fertig macht. Ich brauche den Austausch mti dir, weil ich mit dir so wunderbar reden kann. Über alles. Jetzt zum Beispiel, es gibt so viel, dass ich dir erzählen konnte. Die kleinen unwichtigen Dinge, die ich sonst niemandem erzähle, weil sie einfach zu normal sind.
Aber ich glaube, du hast dich da mittlerweile in eine völlig andere Richtung entwickelt. Ich wühle mich irgendwie verloren. Wie vor einem Weg mit viele Geblungen & ich muss jede ausprobieren, um den richtigen Weg zu finden. Ich möchte dir das gern alles erzählen, was los ist.

Ich glaube langsam begreife ich, dass ich einsam bin.
Und das du einsam bist.

Und dass das völlig in Ordnung ist. Dass ich nicht die Person sein kann, bei der du dich ausheulst und umgekehrt.Ich hätte es mir so sehr gewünscht, aber so bleibt mir nur dieses Leere, was ich in mir hab. Das Suchen und das nicht finden. Ich suche immer nach einem Zustand, in dem ich mich jetzt gerade nicht befinde.

I think the winner takes it all.

26.9.08 20:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de